Curiosità e info su San Donato in Poggio e il Chianti - La Papessa

Region

Nähere Umgebung: Kuriositäten und Informationen über San Donato in Poggio und die Chianti-Region

Nicht weit von unseren Ferienwohnungen, entfernt, im Herzen der Chianti-Hügel, umgeben von Weinbergen und Olivenhainen, liegt der Ort San Donato in Poggio.
Dieses kleine mittelalterliche toskanische Dorf, dessen monumentaler Stadtkern perfekt erhalten ist, ist eines der typischen Dörfer der Gegend. Dank seiner strategischen Lage war der Ort seit der Antike ein Zentrum von militärischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Innerhalb seiner Mauern wurden Friedens- und Kriegsverträge zwischen den beiden antiken Republiken Siena und Florenz geschlossen.
Die verwinkelten Gassen bringen Sie in die Vergangenheit zurück und führen Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: die vom Zahn der Zeit kaum berührte Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert, die den alten Ortskern umschließt und die im Norden durch die Porta Fiorentina und im Osten durch die Porta Senese Einlass gewährt.
Auf der Piazza Malaspina befinden sich die gotische Kirche Santa Maria della Neve, in der sich der Legende nach der heilige Thomas von Aquin aufhielt, und die Pieve di San Donato, eine romanisch-toskanische Kirche aus dem Jahr 989, in deren Inneren das Terrakotta-Taufbecken mit den berühmten Emaillen von Giovanni della Robbia aus dem 16. Jhd. zu sehen ist. Auf dem Platz befindet sich auch der Palazzo Malaspina, die historische Residenz der Markgrafen Malaspina im 18. Jahrhundert, von denen der Platz seinen heutigen Namen erhielt.
Heute hat das Dorf siebenhundert Einwohner und bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen (Bars, Restaurants, Lebensmittelgeschäft und Supermarkt, Apotheke, Geldautomat) sowohl für durchreisende Besucher als auch für Gäste des Agriturismo, die das Dorf in wenigen Minuten zu Fuß erreichen können.

altra vista aerea del paese san donato in poggio

JETZT BUCHEN